Pressemitteilungen

04.01.2012

Top-Hallenfußball und fantastische Künstler in Mulfingen

Beim 10. ebm-papst Hallenmasters der A-Junioren-Mannschaften am Samstag, 7. Januar, ist Hochspannung garantiert: Der VfB als Spitzenmannschaft aus dem Süden und Borussia Dortmund als Top-Team treffen bei diesem Turnier erstmals aufeinander.

Bereits einen Tag zuvor begegnen sich die besten Amateurteams der Region und kämpfen um den Sieg beim Aktiventurnier. An beiden Tagen bieten die Organisatoren ein umfangreiches Rahmenprogramm mit tollen Künstlern. Sie werden die Fans mit Spitzenleistungen begeistern.

Favoriten beim A-Junioren-Turnier am 7. Januar sind der VfB, KSC, Gladbach und Dortmund. Gladbach gewann im letzten Jahr und belegt in der A-Junioren-Bundesliga West den dritten Rang. Doch Hallenmasters-Neuling Borussia Dortmund hat ein Spiel weniger absolviert und ist dem Lokalrivalen mit nur zwei Punkten weniger auf den Fersen. Besonders gespannt sein darf man auf die torgefährlichen Stürmer Marvin Duksch (Dortmund) und Moritz Göttel (Gladbach). In der Südstaffel rangieren der VfB als Erster und der KSC als Dritter ganz weit oben in der Tabelle. Auch die anderen Teilnehmer dürfen sich aber berechtigte Hoffnungen auf ein Weiterkommen machen, läuft doch im Hallenfußball Vieles ganz anders als erwartet. Die weiteren Teilnehmer sind die A-Junioren von 1899 Hoffenheim, Eintracht Frankfurt, 1.FC Nürnberg, Rot Weiss Ahlen, VfL Bochum und zum ersten Mal der „Kiez-Club“ aus St. Pauli.

Die Profi-Junioren werden von den Gewinnern des JAKO-Cups am 29. Dezember in Niederstetten und des Raiffeisenbank-Kocher-Jagst-Cups am 30. Dezember in Mulfingen herausgefordert.

Zwischen den Spielen treten verschiedene Künstler auf: Highlights sind die atemberaubende Vertikaltuchakrobatik-Show der Artistin Andrea Engler, die Rhythmus-Show der Gruppe Power! Percussion und die Stepptanzeinlagen der international erfolgreichen Irish Dance-Gruppe.

Der Tag zuvor steht ganz im Zeichen der besten Amateurteams aus der Region. Am Freitag, 6. Januar, ist beim Aktiventurnier Vorjahressieger FSV Hollenbach, der auch in der höchsten Spielklasse aller Teilnehmer um Punkte spielt, der absolute Favorit. Größte Konkurrenten dürften die Verbandsligisten Sportfreunde Schwäbisch Hall, TURA Untermünkheim und TSV Buchen sein. Weitere Teilnehmer sind der SV Königshofen, VfR Gommersdorf, FV Lauda, SpVgg Gröningen-Satteldorf, FSV Friedrichshaller SV, TSG Öhringen, TSG Bretzfeld-Rappach und der SV Mulfingen. Zwar spielen die Mulfinger in der niedrigsten Spielklasse aller Teilnehmer, doch können sie den Heimvorteil vielleicht für sich

nutzen. Die Fans werden ihre Schützlinge auf jeden Fall dazu motivieren, über sich hinauszuwachsen.

Auch am Freitag gibt es bereits ein spektakuläres Rahmenprogramm. Der aus Crailsheim-Onolzheim stammende Akrobat Sebastian Stamm, der bei der Fernsehshow „Das Supertalent“ zu den besten zwölf Künstlern gehörte, zeigt, was er an der Stange kann. Die Jazztanzgruppe Mulfingen 24 null 9 und die Breakdance-Gruppe Style Crax aus Stuttgart unterhalten die Fans mit einer Mischung aus Sport und Musik. Nach den Halbfinals tritt Power! Percussion auf.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen