Pressemitteilungen

11.12.2015

Stark besetztes Teilnehmerfeld

Der Termin des ebm-papst Hallenmasters ist diesmal etwas auseinandergezogen. Es findet am Mittwoch (6. Januar/A-Junioren) und am Samstag (9. Januar/Aktive) statt. Karten für beide Veranstaltungen gibt es seit dem 7. Dezember in den Vorverkaufsstellen.

Das Turnier der Aktiven ist so gut besetzt wie schon lange nicht mehr. Team-Betreuer Karl-Heinz Beck spricht dabei gar von einem „perfekten Turnier“. Fakt ist, dass die besten Amateur-Mannschaften der Region mit dabei sind – aus Hohenlohe und dem Odenwald. „Da habe ich jetzt schon richtig Lust drauf“, meint Mert Sipahi. In den vergangenen beiden Jahren wurde er jeweils zum besten Spieler des Turniers gekürt. Und das im Dienste von zwei verschiedenen Vereinen (Schwäbisch Hall und Crailsheim). Jedes Mal wurde sein Team auch Turniersieger. Dieses Jahr könnte er den Hattrick schaffen – mit einem dritten Team. Seit dem Sommer spielt Sipahi für den Verbandsligisten TSV Ilshofen. „Ich hoffe, wir können etwas reißen und vielleicht sogar den Titel holen“, sagt Sipahi. Er selbst mag das Tempo in der Halle, die vielen Ballkontakte. „Es macht einfach einen Riesenspaß“, sagt der 24-Jährige. „Auch auf dem Kunstrasen, den es seit dem letzten Jahr gibt, war es toll. Man hat den Ball besser im Griff als auf dem Hallenboden. Insgesamt ist es einfach ein gelungenes Turnier, das bisher auch immer gut besucht war. Es bietet Zuschauern und Spielern ganz viel.“ Für die Zuschauer ist das Rahmenprogramm eine willkommene Auflockerung zwischen den Turnierphasen, die Spieler kommen in der Lounge bei Tischkickern und Physiotherapeuten auf ihre Kosten. „Außerdem ist es schön, sich mit den anderen Teams auszutauschen“, meint Sipahi. Ob er dieses Jahr wieder zum Sieggaranten wird? Die Konkurrenz jedenfalls ist groß.

Angeführt wird das Feld vom Oberligisten FSV Hollenbach, es folgen die vier Verbandsligisten TSV Ilshofen (Württemberg), Sportfreunde Schwäbisch Hall (Württemberg), FV Lauda (Nordbaden) und VfR Gommersdorf (Nordbaden). Hinzu kommen die starken Landesligisten SV Königshofen (Odenwald), TSV Oberwittstadt (Odenwald), TSV Crailsheim (Württemberg), Tura Untermünkheim (Württemberg), Spvgg Satteldorf (Württemberg) sowie die beiden Bezirksligisten TSG Öhringen und Gastgeber SV Mulfingen, der das Turnier am 9. Januar um 9 Uhr gegen den SV Königshofen eröffnet.

Was beim Blick auf die bisherigen Siegerlisten auffällt: Zuletzt gelang im Jahr 2007 mit dem FV Lauda einem Team aus Baden der Turniersieg. Im vergangenen Jahr landete der SV Königshofen auf Rang drei. Dass Bezirksligisten immer für Überraschungen gut sind, zeigte Mulfingen im vergangenen Jahr mit dem zweiten Rang. „Als wir das letzte Mal dabei waren, sind wir ins Halbfinale gekommen“, meint Marius Müller, Trainer der TSG Öhringen. „Das wollen wir dieses Mal auch wieder schaffen.“ Auch er spielt gerne in Mulfingen, weil es ein tolles Turnier sein, weil viel geboten werde. „Es hat sich einfach sehr gut entwickelt- auch im Vergleich mit anderen Turnieren in der Region“, sagt Müller. In der Gruppe wird er es allerdings unter anderem mit Lauda und Hollenbach zu tun bekommen. Mert Sipahi trifft übrigens auf seine beiden Ex-Clubs Crailsheim und Schwäbisch Hall. Sicher ein besonderer Anreiz für den Dribbelkünstler und Hallenfußballfan. Im Winter fungiert er nämlich auch als Spielertrainer und Organisator einer Futsal-Mannschaft, die unter dem Namen Brothers Keeper spielt und praktisch eine Hohenlohe-Auswahl darstellt. „Es macht in der Halle eben einfach Spaß. Und es ist warm. Auf dem Feld kann es passieren, dass man mal ein Spiel lang kaum einen Ball sieht. Das kommt in der Halle nicht vor.“

Karten für das A-Junioren Turnier können seit dem 7. Dezember 2015 in den teilnehmenden Vorverkaufsstellen erworben werden. Erwachsene bezahlen 12 Euro, Kinder (bis 16 Jahre) 8 Euro. Der Eintritt für das Turnier der Aktivenmannschaften kostet 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder (bis 3 Jahre). Unter 6 Jahren ist der Eintritt frei.

Die Vorverkaufsstellen sind: Bageno Raiffeisen eG – Niederstetten, Sport Steinbach, Oberamteistraße 16 Künzelsau, Raiffeisenbank Kocher-Jagst, Poststraße 9, Mulfingen, 11teamsports, Goldbacher Straße 81, Crailsheim.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ebmpapst-hallenmasters.de

Die teilnehmenden Mannschaften im Überblick

A-Jugend-Mannschaften:
Gruppe A: Sieger RBKJ-Cup, FSV Mainz 05 (Bundesliga Süd/Südwest), SV Darmstadt 98 (Bundesliga Süd/Südwest), Guangzhou Evergrande (Chinese League A-Junioren), ), Eintracht Braunschweig (Bundesliga Nord/Nordost), SC Freiburg (Bundesliga Süd/Südwest).
Gruppe B: Sieger Jako-Cup, Fortuna Düsseldorf (Bundesliga West), Karlsruher SC (Bundesliga Süd/Südwest), Hannover 96 (Bundesliga Nord/Nordwest), 1. FC Nürnberg (Bundesliga Süd/Südwest)1. FC Heidenheim (Bundesliga Süd/Südwest).

Aktive:
Gruppe A: SV Mulfingen (Bezirksliga), TSV Oberwittstadt (Landesliga Odenwald), TSG Öhringen (Bezirkspokalsieger Hohenlohe/Bezirksliga), VfR Gommersdorf (Verbandsliga Nordbaden), FSV Hollenbach (Oberliga Baden-Württemberg), FV Lauda (Verbandsliga Nordbaden).
Gruppe B: SV Königshofen (Landesliga Odenwald), TSV Crailsheim (Landesliga Württemberg, Staffel 1), Spvgg Gröningen-Satteldorf (Landesliga Württemberg, Staffel 1), TSV Ilshofen (Verbandsliga Württemberg), Sportfreunde Schwäbisch Hall (Verbandsliga Württemberg), Tura Untermünkheim (Landesliga Württemberg, Staffel 1).

Allgemeine Informationen:
Die 14. Auflage des ebm-papst Hallenmasters findet am 6. und 9. Januar in der Mulfinger Gerhard-Sturm-Halle statt. Gespielt wird in zwei Gruppen mit je sechs Mannschaften. Plätze eins bis vier jeder Gruppe erreichen das Viertelfinale.

Tickets:
Karten für das A-Junioren Turnier können ab dem 7. Dezember 2015 in den teilnehmenden Vorverkaufsstellen erworben werden. Erwachsene bezahlen 12 Euro, Kinder (bis 16 Jahre) 8 Euro. Der Eintritt für das Turnier der Aktivenmannschaften kostet 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder (bis 16 Jahre). Unter 6 Jahren ist der Eintritt frei.

Vorverkaufsstellen:
Bageno Raiffeisen eG – Niederstetten, Sport Steinbach, Oberamteistraße 16 Künzelsau, Raiffeisenbank Kocher-Jagst, Poststraße 9, Mulfingen, 11teamsports, Goldbacher Straße 81, Crailsheim.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen