Pressemitteilungen

26.11.2015

Viel Arbeit für zwei Tage Budenzauber

Wenn am 6. und 9. Januar die 14. Auflage des ebm-papst Hallenmasters angepfiffen wird, wurden bereits im Vorfeld mehrere hundert Arbeitsstunden geleistet. Der Organisationsaufwand für die zwei Tage Budenzauber ist enorm. In den vergangenen Jahren wurde dies dem Organisationsteam von ebm-papst, dem SV Mulfingen und Jako mit einer vollen Gerhard-Sturm-Halle und viel Lob gedankt.

 
 

„Es sind zwei Tage, die auch für unser Unternehmen hilfreich sind“, sagt Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung von ebm-papst. „Ich finde es beeindruckend, dass man es schafft, solche Mannschaften in unsere Region zu bekommen. Die Veranstaltung ist auch ein wichtiger Teil von uns. Neben dem Marathon ist es unsere zweite große Sportveranstaltung. Es ist eine Art, der Region etwas zurückzugeben.“
Alle sollen sich wohl fühlen – Zuschauer, Spieler, Trainer und Mannschaftsverantwortliche. Dafür ist eben viel Aufwand nötig. Im Büro von Carolin Bauer laufen die Fäden zusammen. Als Projektleiterin bei ebm-papst ist sie unter anderem für die Koordination der einzelnen Teile zuständig. Unterstützung bekommt sie von Praktikanten und Auszubildenden. In den Wochen vor dem Turnier ist die Organisation ein Full-Time-Job. Bauer schaut nach der Produktion des Turnierheftes, sorgt für die Werbung, betreut den Kartenvorverkauf und kümmert sich auch um die Mannschaften, organisiert deren Übernachtungsmöglichkeiten und unterstützt beispielsweise das chinesische Team von Evergrande Guangzhou zusätzlich bei der Koordination von An- und Weiterreise.
Vieles hat sich im Laufe der Jahre eingespielt. Doch ein Selbstläufer ist das Fußball-Turnier nicht. Getreu dem Motto „Nach dem Hallenmasters ist vor dem Hallenmasters“ beginnt Teambetreuer Karl-Heinz Beck schon während des laufenden Turniers mit der Kontaktpflege, um auch im nächsten Jahr ein hochkarätiges Teilnehmerfeld garantieren zu können. Auch die Suche nach geeigneten Künstlern für das Rahmenprogramm beginnt lange vor dem Turnier – hauptverantwortlich dafür ist seit Jahren Manuela Tubach. Sie ist dann auch während des Turniers praktisch die Regisseurin, koordiniert den Ablauf und schaut, dass alles im groben Zeitplan bleibt. Zu diesem Zeitpunkt ist die Hauptarbeit von Bauer erledigt. Nun ist der ausrichtende Verein SV Mulfingen gefragt.
„Dieses Jahr müssen wir durch den Termin am Mittwoch und Samstag logistisch etwas mehr bewältigen. Wir müssen etwas anders planen, aber das funktioniert schon“, sagt Otto Strecker, Vorstand beim SV Mulfingen. Für den ausrichtenden Verein steht vor allem kurz vor und während des Turniers die Hauptarbeit auf dem Programm. Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr der Hallenboden mit einem Kunstrasen bedeckt. Dieser wird bereits zum Auftakt der Hallenturnier-Serie des SV Mulfingen liegen. Damit findet auch das A-Jugend-Qualifikationsturnier (RBKJ-Cup) am 20. Dezember auf dem künstlichen Grün statt. „Für unseren Verein ist das Hallenmasters aus zwei Gesichtspunkten wichtig“, sagt Strecker. „Zum einen ist es eine gute Einnahmequelle, da wir die Bewirtung übernehmen und zum anderen ist es natürlich ein sportliches Highlight. Man kann gute Verbindungen knüpfen und auch der Bekanntheitsgrad von Mulfingen steigt. Es ist eine tolle Sache für alle.“ Aber ohne Arbeit geht es eben nicht. So muss der Verein für die beiden Tage sowie den Auf- und Abbau rund 200 Helfer mobilisieren.
Doch nicht nur diese sind im Einsatz. In der Spieler-Lounge unter der Sitzplatztribüne sind dann die angehenden Physiotherapeuten der Fachschule für Physiotherapie Bad Mergentheim für die Spieler da. Dort in der Lounge stehen den Nachwuchs-Fußballern Tischkicker, Spielekonsolen und eine Sitzecke zur Verfügung. Außerdem werden die Spiele live auf eine Leinwand übertragen. Sie verpassen also nichts. „Das war schon ein tolles Turnier“, meinte Jannik Dressler, der im vergangenen Jahr zum besten Torhüter des Turniers gekürt wurde. „Es war ein super Publikum, eine tolle Atmosphäre und einfach eine schöne Erfahrung.

Unter dem Strich lohnt sich der Aufwand bei solchem Lob für alle Beteiligten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ebmpapst-hallenmasters.de

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen