Pressemitteilungen

31.12.2014

Zum ersten Mal wird beim ebm-papst Hallenmasters auf Kunstrasen gespielt

Einige Neuerungen bringt die 13. Auflage des ebm-papst Hallenmasters. Die Auffälligste wird der neue Bodenbelag sein. Beim 13. Mal gibt es nämlich eine Premiere: Das Fußball-Turnier in der Mulfinger Gerhard-Sturm-Halle wird am Samstag und Sonntag auf Kunstrasen stattfinden.

 
 
 
 

Am 3. Januar treten A-Jugend-Bundesligisten - angeführt vom Titelverteidiger FSV Mainz und Borussia Mönchengladbach - sowie die beiden qualifizierten regionalen Vertreter gegeneinander an. Am Sonntag spielen dann die besten Amateurteams aus Hohenlohe und dem Neckar-Odenwald-Kreis um den Turniersieg. "Es ist toll, einige der künftigen Profis zu sehen. Vor kurzem erst ist mir wieder Tony Jantschke von Gladbach aufgefallen, der schon in Mulfingen gespielt hat. Auch Marc-Andre ter Stegen war vor etlichen Jahren da und hat damals schon stark gehalten", sagt Erich-Hans Dietz, Vorsitzender des Sportkreises Hohenlohe und bekennender Fan von Borussia Mönchengladbach.

"Kunstrasen kommt uns entgegen", sagt Harald Klein, A-Jugend-Trainer der Sportfreunde Schwäbisch Hall. "Die normalen Hallenböden sind oft sehr glatt. Und wir sind den Kunstrasen gewohnt." Das Training und die Heimspiele absolviert das Verbandsstaffel-Team auf dem künstlichen Grün. Mit dem zweiten Platz beim Jako-Cup in Niederstetten, qualifizierte ich seine Mannschaft neben dem Turniersieger und Gewinner des RBKJ-Cup in Mulfingen, dem FSV Hollenbach, als regionaler Teilnehmer für das Turnier. Die beiden Teams aus Hohenlohe treten nun in den Wettstreit mit neun Bundesligisten und einem Oberligisten. "Das Turnier ist für uns ein Bonus", sagt Klein.

Michael Gundlach, Trainer der A-Junioren des FSV Hollenbach freut sich auf die Atmosphäre in der Gerhard-Sturm-Halle. Auf die vollen Zuschauerränge und die Spiele. Seine Mannschaft hat eine ganz besondere Ehre: Sie weiht am Samstag um neun Uhr mit dem Eröffnungsspiel gegen Eintracht Braunschweig den neuen Belag ein, der am Freitag verlegt wurde. Ein Spiel später stehen die Schwäbisch Haller gegen Borussia Mönchengladbach auf dem Feld. Die Gladbacher gehören zusammen mit dem FSV Mainz und dem SC Freiburg zum Kreis der Favoriten. "Turniere mit solcher Qualität gibt es ja nicht oft. Ich finde es bemerkenswert, was für ein Aufwand betrieben wird. Das Turnier ist ein richtiger Event, Fußball kommt nicht zu kurz und das Showprogramm macht es zu einer runden Sache. Außerdem freut es mich, dass das Turnier so gut angenommen wird. Die Halle ist jedes Mal voll", sagt Ralf Bantel, Vorsitzender des Fußball-Bezirks Hohenlohe. Er freut sich auch auf das hochkarätige Rahmenprogramm. So sorgt die Louisiana Funky Butts Brass Band während des Turniers und auch noch danach im Foyer für Stimmung. Erstaunte Blicke werden die Akrobaten Axel S mit seiner Diabolo-Show sowie Andrew Skordilis an den Strapaten sowie mit einem Cube auf sich ziehen.

Am Sonntag während des Amateurturniers zeigt der Heilbronner Fußball-Freestyler Ricardo Rehländer, was mit dem Ball alles möglich ist. Für eine Tanzeinlage sorgt die Gruppe Keraamika, die unter anderem durch ihren Auftritt bei der Fernsehsendung „Got to Dance“ bekannt wurde und zu den Top Ten der Welt in Sachen Hip-Hop und Streetdance gehört.

Beim Aktiventurnier gibt es ebenfalls eine Neuerung. Überstanden in der Vergangenheit nur zwei von je sechs Mannschaften die Gruppenphase, sind es in diesem Jahr vier. Es wird also ein Viertelfinale vorgeschaltet. Zu den Favoriten gehören hier der Titelverteidiger Sportfreunde Schwäbisch Hall (Verbandsliga) und der Oberligist FSV Hollenbach. Eröffnet wird das Turnier um neun Uhr mit der Partie des Gastgebers SV Mulfingen (Bezirksliga) gegen den TSV Ilshofen (Landesliga Württemberg).

Karten für die beiden Turniertage gibt es noch an der Tageskasse. Die wenigen noch erhältlichen Sitzplatzkarten für das A-Jugendturnier kosten 12,-- Euro (Erwachsene). Kids (bis 16 Jahre) 8,-- Euro. Am Sonntag kostet der Eintritt für Erwachsene 5.- Euro; Kids (bis 16 Jahre) 3,-; unter 6 Jahre frei.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen