Pressemitteilungen

10.12.2012

ebm-papst, JAKO und der SV Mulfingen erwarten am 5. Januar rund 1.000 Fußball-Fans in der Gerhard-Sturm-Halle

Beim Blick auf die Tabellen der A-Junioren-Bundesligen sind die TSG 1899 Hoffenheim als Tabellendritter im Süden, Vorjahressieger Eintracht Frankfurt, die U19 vom 1.FC Köln als Dritter und deren direkter Verfolger in der Staffel West, der VfL Bochum, die heißesten Anwärter auf den Turniersieg beim 11. ebm-papst Hallenmasters am 5. Januar 2013. Am Dienstag, 11. Dezember beginnt der Kartenvorverkauf.

Erstmals beim ebm-papst Hallenmasters dürfen sich die Fans auf die A-Junioren zweier Kultclubs freuen - Fortuna Düsseldorf und Hannover 96. In der Liga läuft es für beide momentan nicht sehr gut. Die Fortuna ist in der West-Staffel lediglich Neunter, während in der Staffel Nord/Nordost nach 13 Spieltagen nur der Hallesche FC und der Chemnitzer FC weniger Punkte sammeln konnten als die Talente von Hannover 96. Dabei haben gerade die Düsseldorfer in Mergim Fejzullahu einen starken Stürmer, der bereits fünf Mal ins Schwarze traf. Neben Hannover vertritt der FC St. Pauli die A-Junioren-Liga Nord/Nordost in Mulfingen und steht dort momentan auf einem vielversprechenden fünften Platz.

Die Turnierfavoriten kommen aber eher aus dem Süden und dem Westen. Hoffenheims A-Jugend erweist sich im Moment als wahre Talentschmiede, was der dritte Rang in der stark besetzten Süd/Südwest-Staffel eindrucksvoll zeigt. Mit Davie Selke haben die Kraichgauer einen aktuellen U18-Nationalstürmer in ihren Reihen, der in der Liga bereits zwölf Tore erzielte. Auf ihn werden die Gegner besonders gut aufpassen. Dasselbe gilt für Kenan Karaman mit sieben Toren und Yannick Thermann mit fünf erzielten Ligatreffern. Die Abwehr bilden unter anderem zwei aktuelle Jugendnationalspieler: Patrick Schorr (U19) und Niklas Süle (U18).

In der selben Liga kickt die Eintracht aus Frankfurt mit mittelmäßigem Erfolg. Als Tabellenachter reisen die Hessen nach Mulfingen, haben sich aber als Turniersieger 2012 viel vorgenommen. Für Tore sorgt in der Liga Luca Schnellbacher, der schon acht Mal einnetzte, hinten machen die U18-Nationalspieler Marvin Schwäbe (Tor) und Marc Oliver Kempf (Abwehr) dicht.

Weitere Teilnehmer aus dem Süden/Südwesten sind der SC Freiburg, Greuther Fürth und der Karlsruher SC. Während Freiburg und Fürth eher im Mittelfeld der Tabelle stehen, sieht es für den KSC gar nicht gut aus. Schon das Torverhältnis von 8-24 Toren spricht Bände, schlechter ist aktuell nur der 1.FC Nürnberg.

Gute Aussichten auf Erfolg haben auch die beiden weiteren Teams aus dem Westen: die U19 vom 1.FC Köln und die A-Junioren vom VfL Bochum. In Köln spielt mit Mittelfeldakteur Yannick Gerhardt ein Riesentalent, das es bereits ins U19-Nationalteam geschafft hat. Der VfL Bochum hat aber ebenfalls ein heißes Feuer im Ofen: Stürmer Joel Reinholz traf bereits zehn Mal und hat damit einen großen Beitrag zum vierten Rang hinter den Kölnern geliefert.

Brisanz verspricht das mögliche Rheinderby zwischen Fortuna Düsseldorf und den "Geißböcken" aus Köln. Schon immer war die Rivalität zwischen beiden Teams immens - Kampf und Leidenschaft sind hier zu erwarten.

Die zehn Bundesligisten werden von den beiden Gewinnern des Raiffeisenbank-Kocher-Jagst-Cups am 27. Dezember in Mulfingen und des JAKO-Cups am 29. Dezember in Niederstetten herausgefordert.

Sitzplatzkarten für das hochkarätig besetzte Hallenturnier der A-Junioren am Samstag, 5. Januar, bekommen Fans ab 11. Dezember bei Sport Steinbach in Künzelsau, bei Sport Rizza in Niederstetten und bei der Raiffeisenbank Kocher-Jagst in Mulfingen. Stehplatzkarten können noch an der Tageskasse erworben werden. Ebenfalls an der Tageskasse gibt es Karten für das Turnier der besten Amateurmannschaften aus der Region am Sonntag, 6. Januar. Kinder bis zum 6. Lebensjahr haben bei diesem Turnier freien Eintritt.

Hauke Hannig
Pressesprecher ebm-papst Unternehmensgruppe
Phone: +49 7938 81-7105
Fax: +49 7938 81-97105
hauke.hannig@de.ebmpapst.com

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen