„Ansporn für Nachwuchskicker“

Das ebm-papst Hallenmasters ist eine Erfolgsgeschichte. Die Idee dazu hatten die beiden Unternehmensgründer Gerhard Sturm (ebm-papst) und Rudi Sprügel (JAKO).

Gerhard Sturm & Rudi Sprügel
Gerhard Sturm, Vorsitzender des Beirats ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG und Rudi Sprügel, Vorstandsvorsitzender JAKO AG.

„Spitzenfußball hautnah erleben”

Das ebm-papst Hallenmasters ist sowohl für Zuschauer als auch Spieler der sportliche Start ins neue Jahr. Die Turnier-Initiatoren Gerhard Sturm (Gründer ebm-papst) und Rudi Sprügel (Gründer JAKO) freuen sich, dass ihr Konzept noch immer ankommt.

Was macht das ebm-papst Hallenmasters so besonders?

Sprügel: In der Gerhard-Sturm-Halle können Fußballbegeisterte aus unserer Heimat Spitzenfußball hautnah erleben. Es ist toll zu sehen, dass wir in diesem Jahr bereits die 17. Auflage erleben können, und das Turnier einen solchen Stellenwert erreicht hat. Sturm: Ein Hallenturnier mit einer vergleichbaren Mannschaftszusammensetzung gibt es selten – es ist eine Bereicherung für die Region. Und für die Nachwuchskicker bietet es die ganz besondere Chance, sich mit Mannschaften zu messen, auf die sie sonst nicht treffen. Dafür müssen sich die jungen Leute ins Zeug legen – genau, was wir wollen.

Welche Bedeutung hat das Turnier für ebm-papst, bzw. für JAKO?

Sturm: Es ist sicher nicht nur Werbung für den Sport, sondern auch für das Unternehmen. Wir sind tief in der Region verwurzelt und wollen den Menschen hier mit Veranstaltungen wie dem Hallenmasters oder dem ebm-papst Marathon etwas zurückgeben. Sprügel: Das Turnier ist in unserer Heimat und darüber hinaus bekannt. Hier kommen Mannschaften von den Amateurligen bis in die Bundesliga zusammen. Genau dafür steht auch JAKO. Wir wollen der optimale Ausrüster für Mannschaften aller Spielklassen sein.

Welche Rolle spielt das regionale Turnier am Sonntag?

Sturm: Es ist die perfekte Gelegenheit für einen Leistungsvergleich regionaler Teams aus den unterschiedlichsten Spielklassen. Besonders gegen höherklassige Mannschaften zeigt sich der Ehrgeiz. Für die jungen Spieler ist das eine tolle Sache, sie können sich beweisen.

Auf welche Mannschaft freuen Sie sich am meisten?

Sprügel: Die Frage ist nicht einfach zu beantworten, da das Turnier allgemein hochrangig besetzt ist und wir einige Teams aus dem Ausland empfangen dürfen. Daher freue ich mich generell auf spannende Spiele und die damit verbundene Stimmung in der Halle.